• Elektroencephalographie (EEG)
  • Mit dieser Methode wird die elektrische Aktivität des Gehirns gemessen.“ Messung der Hirnströme“

  • Elektroneurografie
  • Messung der Nervenleitgeschwindigkeiten

  • Elektromyografie
  • Messung der Nervenleitgeschwindigkeiten mit Strom

  • Evozierte Potenziale
  • Mit dieser Methode werden die langen sensiblen und sensorischen Nervenbahnen gemessen.

  • Blink-Reflex
  • Mit dieser Methode können Gesichtsnerven und der Hirnstamm elektrisch untersucht werden

  • Labordiagnostik
  • Testuntersuchungen bei Demenzerkrankungen, Depressionen und psychischen Erkrankungen
  • Doppler Sonographie der Hirngefäße
  • Mit dieser Methode können Durchblutungsstörungen der großen Gehirngefäße mit Ultraschall untersucht werden

  • Transcranielle Dopplersonographie
  • Mit dieser Untersuchung kann die Durchblutung der Hirngefäße innerhalb des Gehirns mit Ultraschall untersucht werden

  • Diagnostik und Behandlung von allen seelischen Erankungen (Angststörungen, Phobien, Depressionen, Psychosen,Persönlichkeitsstörungen und anderen Erkrankungen)
  • Psychoedukation bei Depressionen und Psychosen
  • in der Psychoedukation werden Erkenntnisse der jeweiligen Krankheitsbilder vermittelt und Anleitungen, um die Erkrankung zu bewältigen, auch
    unter Einbeziehung von Angehörigen

  • Entspannungsverfahren wie autogenes Training
  • Stressbewältigungstraining
  • Gutachten
  • in der Praxis werden Gutachten zu verschiedenen Rechtsgebieten erstellt, zum Beispiel zum Betreuungsrecht, zu Fragen der Geschäftsfähigkeit und der
    Testierfähigkeit und anderen gutachterlichen Problemen.

Comments are closed.